• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Noch mehr Bio auf den Teller

    Noch mehr Bio auf den Teller
    Foto: Markus Büttner

    "Wir sind noch nicht am Ende." Mit diesen Worten schloss Florian Knobling seine Begrüßungsrede bei den Feierlichkeiten zur Bio-Teilzertifizierung im Restaurant "einfach wir". Zahlreiche Vertreter aus der Bad Neustädter Politik, Lieferanten und Kooperationspartner waren in den Gewölbekeller gekommen, um Knobling und seiner Partnerin Julia Matis zu dieser Leistung zu gratulieren. "Wir sind wirklich stolz darauf, dass wir für unsere Arbeit mit der Bio-Zertifizierung ausgezeichnet wurden. Aber wir wollen weiterhin noch mehr Bio-Lebensmittel aus der Region beziehen, unsere Lieferanten kennen und unseren Kunden sehr gute Qualität auf den Teller bringen", so Knobling. Norbert Klein, zweiter Bürgermeister der Stadt Bad Neustadt, griff in seiner Gratulation auf, dass gerade die Corona-Pandemie gezeigt habe, wie wichtig regionale Erzeugung, Transparenz und Nachvollziehbarkeit von Lebensmitteln seien. Auch Corinna Ulrich von der Ökomodellregion Rhön-Grabfeld freute sich, dass mit es dem Restaurant "einfach wir" nun einen dritten Standort mit Bio-Zertifizierung im Landkreis gebe, neben dem Biohotel Sturm in Mellrichstadt und dem Landgasthof Bärental in Sulzfeld.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!