• aktualisiert:

    Mellrichstadt

    Polizeibericht: Faustgroßer Stein landet auf der Motorhaube

    Polizeibericht: Faustgroßer Stein landet auf der Motorhaube
    Foto: Friso Gentsch

    Die Polizeiinspektion berichtet aus ihrem Dienstbereich:

    Plötzlich landet ein faustgroßer Stein auf der Motorhaube

    Sondheim/Grabfeld Am Samstagnachmittag befuhr eine junge Dame mit ihrem Pkw die Ortsverbindungsstraße von Sondheim in Fahrtrichtung Berkach. Hierbei schlug ein faustgroßer Stein auf der Motorhaube ein und verursachte eine große Delle. Verursacher war ein Traktor, der neben der Fahrbahn Feldarbeiten verrichtete und den Stein auf die Straße schleuderte.

    Pkw-Fahrer wird bei Unfall verletzt und flüchtet

    Fladungen In der Nacht zum Sonntag befuhr ein 75-jähriger Pkw-Fahrer die Hochrhönstraße in Fahrtrichtung Fladungen. In einer scharfen Linkskurve fuhr er nahezu ungebremst geradeaus, riss mehrere Leitplanken aus dem Boden und beschädigte ein Verkehrszeichen. Anschließend verschloss der Fahrer den stark beschädigten Pkw und entfernte sich zu Fuß vom Unfallort. Er konnte in Leubach aufgegriffen werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er durch den Rettungsdienst versorgt und ins Krankenhaus transportiert. Als Grund für die Unfall gibt die Polizei an, dass der Fahrer sich in der Umgebung nicht auskannte und in der Kurve zu schnell fuhr.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Christian Hüther

    Kommentare (0)

      Anmelden