• aktualisiert:

    Stockheim

    Stockheim: "Eine zweite Familie"

    Monika Römhild konnte ihr 25. Dienstjubiläum feiern. Unser Foto zeigt (von links) Pfarrer Andreas Hutzler, Lorenz Sauer, Monika Römhild, Kita-Leiterin Michaela Reinhart und Elternvertreterin Linda Hartmann.
    Monika Römhild konnte ihr 25. Dienstjubiläum feiern. Unser Foto zeigt (von links) Pfarrer Andreas Hutzler, Lorenz Sauer, Monika Römhild, Kita-Leiterin Michaela Reinhart und Elternvertreterin Linda Hartmann. Foto: Eva Wienröder

    Seit 25 Jahren ist Monika Römhild nun schon in der katholischen Kindertagesstätte „St. Vitus“ beschäftigt. In Anbetracht der Corona-Pandemie – wie alle Kinderbetreuungsstätten läuft derzeit auch die Stockheimer Einrichtung im Notbetrieb – war zum Jubiläum keine große Feier möglich. Aber der beliebten Erzieherin sollte dennoch im kleinen Kreis Würdigung zuteil werden.

    Das war eine gelungene Überraschung. Pfarrer Andreas Hutzler und Lorenz Sauer von der Kirchenverwaltung waren gekommen, ebenso Linda Hartmann als Eltern-Vertreterin, um Römhild Dank für ihr Engagement zu sagen. Und natürlich waren da Kita-Leiterin-Michaela Reinhart und einige Kolleginnen und beglückwünschten die Jubilarin.

    Aller guten Dinge sind drei

    Pfarrer Hutzler und Lorenz Sauer freuten sich, dass innerhalb weniger Monate eine dritte Mitarbeiterin ihr 25. Jubiläum feiern konnte. Dies spreche für eine enge Verbundenheit zur Einrichtung und für ein gutes Miteinander im Team, so Sauer. Loyal, zuverlässig, bescheiden, hilfsbereit und immer zur Stelle - Monika Römhild sei eine Kollegin, wie man sie sich nur wünschen kann, wie Michaela Reinhart befand und besonders Römhilds ehrliche und herzliche Art herausstrich, die vom Team und von den Kindern sehr geschätzt werde.

    „Ihr seid wie eine zweite Familie für mich“, bekundete die Jubilarin, die freilich an diesem Tag gerne mit den ganzen Kindern gefeiert hätte. Monika Römhild durfte sich über allerlei Geschenke freuen. Auch von den Kindern gab es etwas. Die hatten nämlich mit ihren Eltern ein tolles Windspiel gebastelt. 

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!