• aktualisiert:

    Bad Neustadt

    Vhs stellt sich auf einen Sommer ohne Präsenzkurse ein

    Auch bei der vhs Rhön und Grabfeld gGmbH steht momentan der Kursbetrieb für Präsenzkurse still. In diesem Jahr hat die vhs auf Trimester umgestellt und das komplette Frühlings-Sommer-Trimester, sprich die Kursangebote April bis Juli, werden aus momentaner Sicht nicht durchführbar sein, schreibt die vhs in einer Pressemitteilung.

    Die Kursteilnehmer und Kursleitungen werden gesondert über die Abwicklung des Winter-Frühlingstrimesters informiert, heißt es weiter in dem Schreiben.

    Online-Programm wird derzeit entwickelt

    Die neuen Programmhefte für das Trimester (Frühling bis Sommer) waren schon vor den offiziellen Anordnungen der Regierung gedruckt und werden trotz Kursstopps verteilt. Zwar können die Kurse nicht gebucht werden, jedoch habe man so Zeit, das Programmheft in Ruhe durchzustöbern, um den einen oder anderen Kurs zu finden, den man gerne in der Zukunft besuchen möchte. Außerdem beinhaltet das Programmheft der vhs Rhön und Grabfeld nicht nur das Kursangebot, sondern auch interessante Artikel über die vhs und die Region.

    Momentan werde sehr intensiv daran gearbeitet, ein Online-Programm aufzustellen, das nicht nur zur Überbrückung der Pandemie-Zeit genutzt, sondern auch in der Zukunft als gesondertes Angebot in das Programm integriert werden soll. Die Informationen über das bald veröffentlichte Online-Programm und die Bildungsprämie (Beratung per Telefon) finden Interessierte auf der vhs-Webseite unter www.die-vhs.de oder in den Sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram).

    Telefonischer Beistand bei Sorgen und Ängsten

    Die Nähe zur Region ist der vhs gemäß ihre Mitteilung sehr wichtig, weshalb auf der Webseite Veranstaltungen auch von Partnern eingesehen werden können wie etwa des Fränkischen Freilandmuseums in Fladungen. Zugleich besteht die Option, virtuelle Museumsgänge unterschiedlichster Museen Deutschlands durchzuführen.

    „Wir hören zu“, ein Programm für Menschen, die telefonischen Beistand und Rat bei Sorgen, Ängsten und Problemen suchen ist ein Projekt, welches die vhs Rhön und Grabfeld unterstützt und förder. Alle Informationen zu dem Programm finden sich ebenfalls auf der Webseite der vhs Rhön und Grabfeld.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Rhön-Grabfeld-Newsletter!

    Bearbeitet von Pressemitteilung

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!