• aktualisiert:

    Unterspiesheim

    1000 Euro für Kinderhospiz

    Im Bild: (von links) Nina Brand (Organisation Kinderkleidermarkt und Vorstandschaft Caritasverein Unterspiesheim), Christiane Schmitt (Organisation Kinderkleidermarkt), Sonja Klein und Karina Schwackenhofer (Verwaltungskräfte Kinderhospiz Sternenzelt).
    Im Bild: (von links) Nina Brand (Organisation Kinderkleidermarkt und Vorstandschaft Caritasverein Unterspiesheim), Christiane Schmitt (Organisation Kinderkleidermarkt), Sonja Klein und Karina Schwackenhofer (Verwaltungskräfte Kinderhospiz Sternenzelt). Foto: Dagmar Pfeuffer

    1000 Euro spendete das Organisationsteam vom Unterspiesheimer Kinderkleidermarkt dem Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken. Das Geld ist ein Teilerlös der beiden Unterspiesheimer Kinderkleidermärkte. Das Kinderhospiz Sternenzelt ist ein gemeinnütziger, selbstloser und konfessionell ungebundener Verein. Er ist ein ambulanter Dienst, der lebensbedrohlich oder lebensverkürzt erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Familien begleitet. Der Verein bietet psychosoziale Begleitung, palliative Beratung und Unterstützung durch speziell geschulte Fachkräfte an. Sie möchten die Familien entlasten und ihnen etwas Lebensfreude in dieser schweren Zeit ermöglichen. Weitere Infos im Internet unter www.kinderhospiz-sternenzelt.de.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!