• aktualisiert:

    Schweinfurt

    1350 Euro für die Kindertafel

    Im Bild: Gerdi Distel (links) und Stefan Labus. Foto: Gabriele Labus

    Das Familienunternehmen Distel hat mit einer Weihnachtsaktion die Schweinfurter Kindertafel zum zweiten Mal unterstützt. Distel ist der älteste Glühweinausschank auf dem Schweinfurter Weihnachtsmarkt, heißt es in der Pressemitteilung: Dank der großzügigen Kundschaft habe man durch Pfandspenden in diesem Jahr die stattliche Summe von 1350 Euro zusammen gebracht. Die Sparboxen wurden durch die Inhaberin Gerdi Distel an den Vorsitzenden der  Schweinfurter Kindertafel, Stefan Labus, überreicht. 

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!