• aktualisiert:

    Schweinfurt

    2,4 Promille im Blut aber keinen Führerschein

    Am Samstagabend stellte eine Polizeistreife fest, dass ein 40-jähriger Mann erheblich alkoholisiert mit seinem Auto durch Schweinfurt fuhr. Der durchgeführte Alkoholtest ergab den stolzen Wert von 2,4 Promille, so die Polizei. Außerdem konnte der Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Dem Beschuldigten wurde die Weiterfahrt untersagt, außerdem wurde er einer Blutentnahme unterzogen.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!