• aktualisiert:

    Marktsteinach

    650 Euro für die an Blutkrebs erkrankte Melina gespendet

    Am Benefiz-Familienfest in Marktsteinach überreichte Nadine Bechmann (rechts) den Spendenscheck an André Hubert, den Vater der kleinen Melina. Foto: FFW Dittelbrunn

    Kameradschaft und Zusammenhalt werden bei der Feuerwehr großgeschrieben, das lernen schon die Kleinen bei der Kinderfeuerwehr. Dass sich dieses Miteinander nicht nur auf die Mitglieder in ihrer Gruppe bezieht, bewiesen die Kinder der Feuerwehren Dittelbrunn, Zell und Maibach. Sie begannen bereits am Kino-Feuerwehr-Tag für die Spendenaktion "Marktsteinach hilft" zu sammeln. Mit dieser Aktion, wollten sich die Eltern der an Krebs erkrankten kleinen Melina Hubert, für alle Unterstützung bedanken. Mit dem Geld werden die Elterninitiative der Station Regenbogen in Würzburg, der Förderverein krebskranker Kinder in Hambach, das Palliativteam der Malteser und die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) unterstützt. Weitere Spendengelder sammelte die Kinderfeuerwehr an Infoständen, beim Kuchenverkauf und beim Aufstellen des Maibaums, so dass sie am Ende 650 Euro beisammen hatten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!