• aktualisiert:

    Ebrach

    Absolventen der Steigerwaldschule mit Festivität entlassen

    Die Absolventen, die außerordentliche Leistungen zeigten, und einige Sponsoren sowie Schulleiterin Katja Braun fanden sich zum Gruppenbild zusammen. Foto: Sebastian Albert

    Die Absolventen der Steigerwaldschule wurden in einem feierlichen Rahmen mit der Mittleren Reife aus der Realschule Ebrach entlassen. Erfreulicherweise durften zu dieser Festivität Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und öffentlichen Institutionen, Angehörige der Schülerschaft und Lehrkräfte im spätbarocken Ebracher Kaisersaal begrüßt werden. So der Wortlaut einer Pressemitteilung.

    Schulleiterin Katja Braun hob in ihrer Festrede hervor, dass alle anwesenden Absolventen bestanden haben und stolz auf ihre Leistungen sein können. Im Zeitalter der Digitalisierung sei das Lernen auch nach der Schule nicht vorbei, aber nun habe man die besten Voraussetzungen, weitere Herausforderungen des Lebens bestens zu meistern.

    Auch Landrat Johann Kalb, Christina Werner-Nieberlein, Vorsitzende des Freundes- und Förderervereins, und Sandra Vollmuth, Vorsitzende des Elternbeirates, gratulierten den Prüfungskandidaten. Ebenso richteten die Schülervertreter Annalisa Novello und Jannes Jäger Dankesworte an die anwesende Zuhörerschaft.

    Nach der Zeugnisvergabe erfolgte die Ehrung der Schüler, die besondere Leistungen erbracht hatten. Für die beste Leistung im Fach Deutsch bekam Leonie Peetz einen Gutschein von Christina Werner-Nieberlein. Alina Lindt erhielt von der Sparkasse Bamberg/Ebrach die Auszeichnung für die beste Mathematik-Abschlussprüfung (Zweig II/III). Und über eine Ehrung für eine außerordentliche Leistung in Mathe (Zweig I), gestiftet von der Stettler GmbH und Co. KG Untersteinach, durfte sich Jannes Jäger freuen.

    Die beste Leistung im Fach Physik wurde von der Grimmer GmbH Lisberg honoriert, die Prämierung erhielt Nick Haller. Der Preis für eine hervorragende Französisch-Abschlussprüfung ging an Tamira Engert und wurde vom Bürgermeister des Marktes Ebrach, Max Schneider, übergeben. Die Raiffeisenbank Burgebrach eG überreichte an Christina Wetz einen Ehrenpreis für die beste Prüfung in Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen. Leonie Peetz und Jonas Menzel erhielten jeweils eine Auszeichnung vom Elternbeirat der Steigerwaldschule Ebrach für die besten Abschlussprüfungen im Fach Englisch.

    Lamorna Camphausen bekam einen Gutschein vom Erich-Kästner-Kinderdorf Oberschwarzach für die beste Abschlussprüfung im Fach Sozialwesen. Darüber hinaus wurde Jannes Jäger für den besonderen Einsatz für die Schulgemeinschaft von der SMV der Steigerwaldschule Ebrach geehrt. Der MINT-Preis, welcher von Felix Ortegel gestiftet wurde, ging an Isabell Beck und Isabel Raab. Abschließend überreichte Schulleiterin Katja Braun den Preis für das beste Gesamtergebnis an die Absolventin Tamira Engert.

    Darüber hinaus wurde die ausscheidende Elternbeirätin Sandra Vollmuth für die geleistete Arbeit geehrt.

    Musikalisch umrahmt wurde die Festlichkeit von ansprechenden Schüler- und Lehrerbeiträgen.

    Nach der offiziellen Verabschiedung im Kaisersaal ging es nahtlos über zum feierlichen Absolventenball in der Schule, den Schüler, Eltern und Lehrer bis in die Nacht genossen.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!