• aktualisiert:

    Donnersdorf

    Alkoholfahrt kostet den Führerschein

    In der Nacht zum Dienstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Hauptstraße von Donnersdorf ein Autofahrer durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei der Kontrolle des 26-jährigen Fahrers wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Da der Alkoholtest vor Ort positiv ausfiel, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Die Fahrzeugschlüssel und den Führerschein stellten die Beamten gleich mal sicher.
    Polizeikontrolle (Symbolbild)       -  Polizeikontrolle (Symbolbild)
    Polizeikontrolle (Symbolbild) Foto: Peter Endig (dpa-Zentralbild)

    In der Nacht zum Dienstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizei Gerolzhofen in der Hauptstraße von Donnersdorf ein Autofahrer durch seine unsichere Fahrweise auf. Bei der Kontrolle des 26-jährigen Fahrers wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Da der Alkoholtest vor Ort positiv ausfiel, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Die Fahrzeugschlüssel und den Führerschein stellten die Beamten gleich mal sicher.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!