• aktualisiert:

    Gerolzhofen

    Alkoholisiert in eine Hecke gefahren

    Am Mittwochabend fuhr ein Fiat-Fahrer auf der Bahnhofstraße in Richtung Dreimühlenstraße in Gerolzhofen, teilt die Polizei mit. Beim Linksabbiegen kam er nach rechts von der Straße ab und fuhr in eine Hecke. Der 24-Jährige blieb unverletzt, das Auto musste abgeschleppt werden. Da die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch feststellten und ein anschließend durchgeführter Test den Verdacht bestätigte, musste sich der Autofahrer einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen und seinen Führerschein den Beamten überlassen.

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!