• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Am Sonntag ist "Waldweihnacht" im Wildpark

    Der Bürgerverein Deutschhof überreichte eine Spende von 8000 Euro, wofür sich der Wildparkleiter Thomas Leier (rechts) bedankte: (von links) Manfred Weichsel (zweiter Vorsitzender), Karin Baumann (Schriftführerin), Theo Hergenröther (erster Vorsitzender) und Richard Bauer (Kassier), alle vom Bürgerverein Deutschhof. Foto: Sandra Bernadette Grätsch

    Der Bürgerverein Deutschhof hat am Dienstag eine Spende von 8000 Euro für den Wildpark an den Eichen überreicht, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Auch das Programm der "Waldweihnacht" im Wildpark am Sonntag, 15. Dezember, ab 16 Uhr wurde zu diesem Anlass vorgestellt. Mit dabei sind: Oberbürgermeister Sebastian Remelé, der Engel Luzie, die Pleichfelder Alphornbläser, Pfarrerin Angela Weigel, der Heilige Sankt Nikolaus, die "Eichenkinder" vom Montessori-Kinderhaus Schweinfurt und die Sennfelder Jazz Combo.

    Celtis-Gymnasiasten und Wilhelm-Sattler-Realschüler haben im Team für den Wildpark gebacken und gebastelt und bieten ihre Erzeugnisse zum Kauf an. Das "Tor der Wünsche" erfüllt gemeinsam mit der Beständig Autowelt drei Wünsche.

    Es laden ein: die Stadt Schweinfurt, der Bürgerverein Deutschhof und die Freunde des Wildparks Schweinfurt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

    Bearbeitet von Gabriele Kriese

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!