• aktualisiert:

    Ebrach

    Am Wochenende ist Weihnachtsmarkt am Baumwipfelpfad

    Am Wochenende ist Weihnachtsmarkt am Baumwipfelpfad
    Foto: Martin Hertel

    Der Baumwipfelpfad Steigerwald lädt am ersten und zweiten Adventswochenende zum Weihnachtsmarkt auf dem Festplatz des Baumwipfelpfades ein. Samstags von 11 bis 19 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr ist buntes Treiben. Stimmungsvoll beleuchtet verspricht die Presseankündigung eine einmalige Atmosphäre inmitten des Waldes. Bereits zum dritten Mal und inzwischen an rund 15 Ständen werden Produkte von regionalen Händlern präsentiert und angeboten. Hier dürfen hochwertige Holzprodukte, stilvolle Geschenkideen, heimische Liköre und Kunsthandwerk nicht fehlen. Selbstverständlich gibt es auch Kulinarisches wie Wildbratwurst, Flammkuchen, Crêpes, Waffeln und hochwertigen Glühwein, den man an den holzbefeuerten Stehtischen genießen kann. Die Beleuchtung des Turmes und Pfades gehören fest zum Stimmungsgaranten. Neu in diesem Jahr ist jeweils am Sonntag um 17 Uhr eine große Live-Feuerschau. Der Besuch des Weihnachtsengels am 30. November und des Nikolauses am 7. Dezember erfreut die Kinder. Wer möchte, kann sich am Lagerfeuer aufwärmen und sogar Stockbrot machen. Der Zutritt zum Weihnachtsmarkt wie auch das Parken sind kostenfrei. Für den Besuch auf dem weihnachtlich beleuchteten Pfad gelten reduzierte Eintrittspreise, und der Pfad ist jeweils bis 17 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 8. Dezember, ab 13 Uhr verkehrt ein kostenloser Pendelbus zwischen den Weihnachtsmärkten in Ebrach und zum Baumwipfelpfad Steigerwald. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Gabriele Kriese

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!