• aktualisiert:

    Üchtelhausen

    Arbeit für den Bauhof

    Vor allem Aufträge für den Bauhof formulierten die Gemeinderäte unter den Punkt "Mitteilungen und Anfragen". Beim Spielplatz in Hoppachshof stünden vier Pfosten frei, erklärte Thomas Pfister und wies auf die Verletzungsgefahr hin. Diese müssten entweder abgebaut oder aber gesichert werden.

    Michael Kneuer erinnerte an ein abgemorschtes und abgebautes Tor auf dem Hesselbacher Spielplatz und forderte, wenn wieder ein Holztor aufgebaut würde, solle man eines nehmen, in das Standardnetze passen. Das rief bei Elisabeth Niklaus nur ein Kopfschütteln hervor, in Üchtelhausen habe der Sportverein es auch geschafft ein Netz einfach einzupassen. Im Spielplatz von Ebertshausen hätten sich die Platten unter dem Karussell aufgezogen, berichtete Albin Sterzer und bat auch um Abhilfe durch den Bauhof.

    Baumscheiben pflegen

    Uwe Heid bemängelte einen hervorstehenden Kanaldeckel in Madenhausen und Richard Halbig forderte, wenn der Bauhof schon in Hoppachshof eine Straße ausbessere, solle er sich auch die Hesselbacher Straße anschauen.

    Außerdem würden Bürger im Bereich "An der Zeil" in Hoppachshof eventuell die Baumscheiben pflegen, wenn der Bauhof dort erst einmal eine Grundordnung herstellte. Bürgermeisterin Birgit Göbhardt versprach die Anliegen an den Bauhof weiterzugeben, erinnerte aber auch daran, dass die Mitarbeiter dort nicht mehr als arbeiten könnten.

    Pfister bemängelte dann noch, dass keiner der Radwege in und um Üchtelhausen zum Rathaus führe. Das allerdings erwies sich als falsch. Göbhardt erklärte, von Üchtelhausen führe ein Radweg nach Hesselbach und auch von Ebertshausen über Hoppachshof käme man zum Rathaus. Geschäftsleiter Harald Mantel ergänzte, dass diese Wege von Landkreis aus auch gut beschildert worden sind. Es seien "schöne Strecken, aber nicht asphaltiert".

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!