• aktualisiert:

    Werneck

    Auf der A 7 ohne Führerschein unterwegs

    Bei einer Kontrolle am Montagmorgen auf der A 7 bei Werneck konnte laut Polizeibericht ein 64-jähriger Pkw-Fahrer keinen gültigen Führerschein vorzeigen. Schnell stellte sich heraus, dass dem Mann aus Sachsen-Anhalt die Fahrerlaubnis wegen eines Alkoholdeliktes 2013 entzogen wurde. Seither ist er ohne gültige Fahrerlaubnis. Bei der Kontrolle durch die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck war er mit einem auf sich zugelassenen Pkw Volvo unterwegs.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Helmut Hickel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!