• aktualisiert:

    GEROLZHOFEN / KOLITZHEIM / DONNERSDORF

    Aufregender erster Schultag

    Zum gemeinsamen Gruppenbild versammelten sich die Klassen 1a und 1b der Grundschule Gerolzhofen nach der Einschulungsfei... Foto: Norbert Vollmann

    Nicht nur viele Kinder sind an ihrem ersten Schultag aufgeregt. Auch eine erfahrene Konrektorin wie Brunhilde Lehmann ist es immer noch, wie sie freimütig bei der Einschulungsfeier der Grundschule in Gerolzhofen nach dem gemeinsamen Schulanfangsgottesdienst bekannte. „Das legt sich wohl nie“, stellte sie fest.

    Von einem ganz aufregenden, erwartungsfreudigen und spannenden Tag sprach Gerolzhofens Bürgermeister Thorsten Wozniak im Spitalgarten vor den versammelten Erstklässlern, die nun auf die schulische Entdeckungsreise gehen, sowie deren zur Feier des Tages mitgekommenen stolzen Eltern, Großeltern und weiteren Familienangehörigen.

    In Gerolzhofen selbst wurden zwei erste Klasse gebildet, eine am Lülsfelder Weg und die andere in der Grabenschule, Dazu kommt eine dritte erste Klasse in Oberschwarzach. Das ergibt eine erste Klasse weniger als im Vorjahr. In diesem Jahr habe man einen Einbruch durch einen geburtenschwachen Jahrgang, nächstes Jahr werden es aber wieder mehr Kinder, ist dazu zu hören. Insgesamt waren es an der Grundschule Gerolzhofen-Oberschwarzach heuer 68 Schulanfänger.

    Nach oben geht der Trend bei den Klassen indes in diesem Schuljahr im Umland. Sowohl an der Grundschule Kolitzheim als auch an der Donnersdorfer „Grundschule am Zabelstein“ mit Sitz in Traustadt führten steigende Schülerzahlen zu vier ersten Klassen und damit jeweils einer mehr als im Schuljahr davor: An der Grundschule Kolitzheim begann für 61 Kinder die Schulzeit mit zwei ersten Klassen in Zeilitzheim und einer in Stammheim. 59 Erstklässler werden aus der „Grundschule am Zabelstein“ gemeldet. Zwei Klassen gehen im Schulhaus in Sulzheim zur Schule, die andere Klasse in Traustadt.

    Auf das Abdrucken von weiteren Bildern der ABC-Schützen verzichten wir aus Datenschutzgründen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!