• aktualisiert:

    SCHWEBHEIM

    Auto fuhr ins Blumenfeld

    Unter Alkoholeinfluss stand eine BMW-Fahrerin, die am Dienstag einen Verkehrsunfall verursacht hat. Da sie nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wird gegen sie jetzt wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

    Gegen 9.30 Uhr war die 46-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2277 zwischen Röthlein und Schwebheim unterwegs. Vermutlich auf Grund ihrer Alkoholisierung kam sie nach links von der Fahrbahn ab und nach rund 25 Metern in einem großen Blumenfeld zum Stehen. Eine Arbeiterin die zu dieser Zeit dort beschäftigt war, wurde aber laut Polizeibericht nicht gefährdet.

    Die Autofahrerin wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dort wurden wegen eines möglichen Nachtrunks zwei Blutentnahmen durchgeführt. Im Fahrzeuginnenraum lagen nämlich diverse Spirituosen herum. Bei einem Ein Alkoholtest an der Unfallstelle hatte 0,48 Promille ergeben. Der stark beschädigte BMW wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Der Gesamtschaden an Auto und Feld wird auf 7000 Euro geschätzt.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!