• aktualisiert:

    Gerolzhofen

    BRK: Vom Ehrenamt und von Ehrungen

    Zum BRK-Ehrungsbild fanden sich zusammen: Hartmut Bräuer, Helmut Gessner, Sebastian Pfister, Frank Schuster, Rainer Steindorf (stellvertretender Wachleiter Gerolzhofen), Jürgen Deues und Friedel Tellert. Foto: Gerald Effertz

    "Wir sind dankbar, dass sich Menschen für die Allgemeinheit auch im Ehrenamt engagieren." Dies machte der Kreisvorsitzende des BRK, Hartmut Bräuer, im Rahmen einer Feierstunde im Haus des Roten Kreuzes in Gerolzhofen deutlich. All dies bildete einen würdigen Rahmen für Ehrungen.

    "Die Gesellschaft wäre arm dran, gäbe es das Ehrenamt nicht", so Bräuer weiter. Professor Dr. med. Frank Schuster wurde dann mit der Ehrennadel in Silber für 25 Dienstjahre und großartiges Engagement gewürdigt. Neben vielen Ausbildungen, die er absolvierte (bis hin zum Notarzt und Facharzt für Anästhesie), steht er dem BRK in Gerolzhofen neben seiner Tätigkeit als Bereitschaftsarzt auch als Ausbilder zur Verfügung.

    Sebastian Pfister steht dem BRK neben den allgemeinen Diensten auch in der Schnelleinsatzgruppe Betreuungsdienst zur Seite. Er nahm bereits an vielen Fachausbildungen am sogenannten Betreuungsanhänger teil.

    Helmut Gessner übernimmt unter anderem regelmäßig Rettungsdienstschichten als ehrenamtlicher Fahrer. Weiterhin opfert er seine Zeit für sogenannte Hintergrunddienste oder auch in der SEG Transport.

    Kevin Kaim leistet unter anderem Rettungsdienste und Sanitätsdienste. Und Manuel Pfister ist neben weiteren Tätigkeiten als Gruppenführer Sanitätsdienst und mit der Schnell-Einsatzgruppe Sanität/Behandlung im Einsatz.

    Schuster, Gessner und Sebastian Pfister wurden durch Hartmut Bräuer und Ehrenkreisbereitschaftsleiter Friedel Tellert gewürdigt.

    Die Ehrung für Kevin Kaim wird durch den Schweinfurter Bereitschaftsleiter Kevin Titus, jene von Manuel Pfister (beide verhindert) durch Gerolzhofens Bereitschaftsleiter Jürgen Deues übernommen.

    Alle (außer Prof. Schuster) wurden mit dem Ehrenzeichen der Bereitschaften in Bronze ausgezeichnet.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!