• aktualisiert:

    SENNFELD

    Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in Sennfeld

    Am Freitag 19. Oktober, um 19 Uhr, laden der Volkstrachten-Erhaltungsverein „Die Semflder“ und das Polizeiorchester Bayern zu einem Benefizkonzert in die Frankenhalle nach Sennfeld ein. Der gesamte Erlös wird zugunsten der Ausbildung von Musikschülern gespendet.

    Musikbegeisterte Besucher können sich unter dem Konzerttitel „Sagenhafter Klangzauber“ auf einen vielfältigen Konzertabend freuen. Die musikalische Bandbreite des Polizeiorchesters Bayern reicht von Ouvertüren und Märschen bis zu Arrangements der Jazz- und Filmmusik. Das sinfonische Blasorchester spielt unter der Leitung von Chefdirigent Johann Mösenbichler ein abwechslungsreiches Programm mit klassischen und modernen Werken von Mozart bis Elton John.

    Neben der berühmten Filmmusik von Der König der Löwen steht auch Filmmusik aus Der Herr der Ringe und Harry Potter auf dem Programm. Das Publikum kann dabei der Alltagshektik entfliehen und in die facettenreichen Klänge der sinfonischen Blasmusik eintauchen, heißt es in der Ankündigung.

    Das Polizeiorchester Bayern mit Sitz in München ist das professionelle, sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und -musikern, die sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern verstehen. Seit 2006 steht das Orchester unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei, Prof. Johann Mösenbichler.

    Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich rund 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken im gesamten Bundesland. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen. Zu den besonderen Referenzen des Klangkörpers zählen der Weltsaxophonkongress in Straßburg, das aDevantgarde-Festival für zeitgenössische Musik in München und die Münchner Opernfestspiele.

    Karten sind an folgenden Vorverkaufsstellen zu 15 Euro, Jugendliche ermäßigt 12 Euro erhältlich: VR-Bank Schweinfurt eG in Sennfeld, Sparkasse Schweinfurt-Haßberge in Sennfeld und Rathaus Sennfeld. Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de oder über den Veranstalter.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!