• aktualisiert:

    WERNECK

    Bombenfund bei Baggerarbeiten

    Bei Baggerarbeiten wurde am Dienstagvormittag in der Nähe des Pendlerparkplatzes am Gewerbegebiet A 70 bei Werneck eine Brandbombe freigelegt.

    Der aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Blindgänger wurde jedoch vom Sprengkommando Nürnberg als ungefährlich eingestuft und mit Hilfe der Feuerwehr Werneck abtransportiert.

    Bis zum Eintreffen der Experten aus Nürnberg wurde die Fundstelle von der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck abgesperrt.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!