• aktualisiert:

    Röthlein

    CSU und FWG Röthlein treten mit gemeinsamer Liste zur Wahl an

    Mit einer gemeinsamen Liste treten die CSU und die Freie Wählergemeinschaft Röthlein bei der Kommunalwahl 2020 an. Bei der Nominierungsversammlung, zu der rund 40 Interessierte und CSU-Landratskandidat Lothar Zachmann gekommen waren, verwiesen die beiden Gemeinderäte Florian Kress und Oliver Schmitt auf die geleistete Arbeit in der zurückliegenden Wahlperiode und wiesen auf die bevorstehenden Aufgaben hin.

    Folgende Kandidaten wurden nominiert: Florian Kress (1), Oliver Schmitt (2), Kai Hümmer (3), Elke Lanz (4), Steffen Warmuth (5), Susanne Braun (6), Heiko Buff (7), Barbara Brembs (8), Frank Scholl (9), Barbara Stüdlein (10), Nicole Schreiber (11), Nicolas Stößel (12), Björn Weisensee (13), Markus Bessler (14), Alexander Habenstein (15), Josef Rückert (16). Als Nachrücker wurden Luzie Schmitt und Natja Götz gewählt.

    "Die Liste CSU/FWG wird sich auch in Zukunft für die Belange der Großgemeinde Röthlein, Heidenfeld und Hirschfeld einsetzen und ein weiteres Zusammenwachsen der Ortsteile voranbringen", heißt es in der Pressemitteilung von CSU/FWG.

    Der Bürgermeisterkandidat der CSU Röthlein, Peter Gehring, wies noch auf zwei Veranstaltungen hin: Tagesausflug in die Rhön am 16. Oktober (Rhönschäfer Josef Kolb, Stadtführung Bischofsheim, Führung durch das Energie- und Erdhaus Thüringer Hütte, Kosten zehn Euro für die Busfahrt) Anmeldungen bei Heinz Gschwind , Tel. (09723) 4563, oder bei Peter Gehring, Tel. (09723) 938946. Die Gemeinde blüht auf (Information über Anlage von Blühflächen, Saatgut zum Mitnehmen, Erläuterungen von Hilmar Keller, Kreisfachberater Gartenbau und Landschaftspflege und Stefan Funk) im neuen Hofladen Bauernhof Götz , am 23. Oktober um 19 Uhr.

    Bearbeitet von Irene Spiegel

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!