• aktualisiert:

    Schweinfurt

    DDC zeigt in Coronazeiten ihre Show per Livestream

    Wegen der Ausgangsbeschränkungen in der Coronakrise kann die Dancefloor Destruction Crew nicht öffentlich auftreten. Am 4. April ist sie aber im Internet für ihre Fans da.
    Die Dancefloor Destruction Crew zeigt am 4. April ab 18.30 Uhr im Internet eine Aufzeichnung ihrer Show 'DDC goes CRZY'. Das Foto wurde im Sommer 2019 aufgenommen.
    Die Dancefloor Destruction Crew zeigt am 4. April ab 18.30 Uhr im Internet eine Aufzeichnung ihrer Show "DDC goes CRZY". Das Foto wurde im Sommer 2019 aufgenommen. Foto: Raphael Götz

    Die Coronakrise und die bis 19. April bestehenden Ausgangsbeschränkungen haben natürlich auch die Schweinfurter Dancefloor Destruction Crew (DDC) getroffen. Der Kursbetrieb in der neuen Halle am Kessler Field ist unterbrochen, zahlreiche Auftritte in den nächsten Wochen mussten abgesagt werden.

    "Not macht erfinderisch", schreibt DDC-Manager Oliver Schulte in einer Pressemitteilung. Die DDC zeigt am Samstag, 4. April, ab 18.30 Uhr im Internet eine Aufzeichnung ihrer umjubelten neuen Show "DDC goes CRZY", die im November vergangenen Jahres im Schweinfurter Theater Premiere feierte und fünf Mal in Folge ausverkauft war. Für 2021 ist man im Moment in Verhandlungen, mit der Show deutschlandweit auf Tournee zu gehen und hat schon einige feste Termine. 

    Die Aufzeichnung der Show "DDC Goes CRZY" ist am 4. April ab 18.30 Uhr live auf Instagram und Facebook zu sehen unter @ddcbreakdance.

    Das ursprünglich kommunizierte Konzept, zusammen mit anderen Schweinfurter Künstlern eine "Vorübergehend Gestreamt"-Show" am Wochenende unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln in verschiedenen Räumen zu produzieren, wurde wegen rechtlicher Bedenken während der bestehenden Ausgangsbeschränkungen nicht weiter verfolgt.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!