• aktualisiert:

    Grafenrheinfeld

    Dagmar Sauer in den Ruhestand verabschiedet

    Im Bild: (von links) Bürgermeister Christian Keller, Michael Niklaus, Leiter der Haupt- und Bauverwaltung, Dagmar Sauer, Personalratsvorsitzende Ulrike Ludwig-Deneke und Personalleiterin Andrea Ullrich. Foto: Daniela Schneider

    Für den neuen Bürgermeister Christian Keller war es mal wieder eine Premiere: Er verabschiedete die langjährige Verwaltungsfachangestellte Dagmar Sauer in den Ruhestand – mit sehr persönlichen Worten, um die Verabschiedung in großer Kollegen-Runde "so schön wie möglich zu machen". Seit gut 30 Jahren gehört Dagmar Sauer zum beliebten "Inventar" der Gemeindeverwaltung. In der Finanzverwaltung war sie zuständig für Steuern und Gebühren, dazu stellvertretende Kassenverwalterin. Mit ihrer  bürgerfreundlichen, herzlichen, zuvorkommenden und - so ein kollegialer Zwischenruf - stilsicheren Art ist sie gleichermaßen geschätzt und beliebt, ein "Glück" für alle Vorgesetzten und Kollegen, wie es Personalleiterin Andrea Ullrich auf den Punkt brachte, unterstützt von Kassenverwalterin Elena Davidov, die Dagmar Sauer für ihr häufiges "Lächeln" dankte. Der Abschied fiel Dagmar Sauer sichtlich schwer; auch wenn sie sich auf den Ruhestand freut, hat sie über die vielen Jahre mit verschiedenen Bürgermeistern, Personalverantwortlichen und Kämmerern "immer gerne" in der Grafenrheinfelder Verwaltung gearbeitet, weil - wie die Neu-Ruheständlerin gerührt gesteht - "ihr immer so nett wart" und so ist sie sich sicher, dass ihr bei all der schönen neu gewonnenen Zeit sicher "etwas fehlen wird". 

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!