• aktualisiert:

    Hambach

    Das Führungsteam des Junggesellen-Clubs

    Die Vorstandswahlen beim 28 Mitglieder zählenden Junggesellen-Club „Hühnerjäger“ Hambach brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Stefan Behr, stellvertretender Vorsitzender Friedrich Belz, Schriftführer Noah Markert (neu im Amt), Kassier Klaus Wolf; Beisitzer: Niko Mattenheimer, Nicklas Markert und Thomas Götz. Kassenprüfer Peter Muck und Alfred Glückert.

    Im neuen Jahr sind Wanderungen am Drei-Königs-Tag und 1. Mai in der näheren Umgebung geplant, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Die Junggesellen übernehmen wieder die Durchführung des Johannisfeuers am 27. Juni. Auch die „Hambacher Night Runners“ werden unterstützt, indem die Junggesellen die Bewirtung übernehmen. Des weiteren soll der Patenverein in der Lüneburger Heide zum Osterfeuer besucht werden. Und der wöchentliche Sonntagsstammtisch wird weiterhin im Gasthaus Hühnernest abgehalten. Nach dem Ende der Versammlung wurden die Kerzen zur Weihnachtsfeier entzündet.

    Bearbeitet von Peter Kallenbach

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!