• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    Das Leben neu genießen lernen

    Ist es eine Kunst, nicht früher zu sterben als nötig?, fragt Dr. med. Gerd Reuther in seinem Vortrag am Dienstag, 4. Juni, in der Musikschule. Ein langes und glückliches Leben in Gesundheit steht auf der Wunschliste der meisten Menschen ganz oben. Doch was ist dafür wirklich wichtig? Gibt es Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel oder Lebensmittel, die das Leben verlängern können? 222 Jahre nach Christoph Wilhelm Hufelands „Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern“ wagt es der Arzt und Autor Gerd Reuther, alles auf den Prüfstand zu stellen, was die Dauer unseres Lebens beeinflusst.

    Japanische Tuschmalerei für Neugierige und bereits Begeisterte steht am Samstag, 1. Juni, auf dem Programm. Neulinge werden in die Malkunst fundiert eingeführt, wer schon länger dabei ist, kann an seiner persönlichen „Handschrift“ feilen.

    Beim Happy Painting ab Donnerstag, 27. Juni, geht es richtig bunt zu. Mit den unterschiedlichsten Materialen können unter fachkundiger Anleitung ganz persönliche Kunstwerke erarbeitet werden. Die Freude am kreativen Tun steht im Vordergrund.

    Die Musiktheoriereihe Musik im Kontext widmet sich ab Montag, 24. Juni, an vier Abenden der „Musik in der Literatur und umgekehrt“.

    Der Schauspielworkshop am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Juni, richtet sich an Anfänger/innen und Fortgeschrittene, die sich mit den Grundlagen der Schauspielkunst vertraut machen möchten. Durch Theaterspiele, Körperübungen und Improvisationen werden kommunikative Kompetenzen trainiert und das Selbstbewusstsein gestärkt.

    Im Grundkurs Karibische Tänze am Sonntag, 30. Juni, sind Paare und Einzelpersonen willkommen, die sich zur Musik von Salsa, Merengue und Merenhouse bewegen möchten. Grundschritte und Variationen werden in angenehmem Lerntempo vermittelt.

    Schöner Wohnen – wie das geht, zeigen zwei Workshops am Sonntag, 30. Juni. Los geht‘s mit Aufräumen mit Ordnung und System: Wie schafft man hübschen und praktischen Stauraum in Schlafzimmer, Bad oder Wohnbereich? Wie bringt man Regeln ins Regal und Ordnung in die Schubladen? Ein durchdachtes System mit praktischen Hilfsmitteln sorgt für Überblick, spart Platz, Zeit und Nerven. Funktion, Stil und Design schließen sich dabei nicht aus.

    Am Nachmittag heißt das Thema Wohnen mit Stil. Nach einem kleinen Ausflug in die Geschichte der Stilrichtungen wird ein Einblick in die verschiedenen Stilelemente von Klassisch über Modern bis Avantgarde gegeben. Im Praxisteil werden individuelle Stilcollagen erstellt um herauszufinden, welcher Stil zu einem passt. Die Workshops können einzeln oder zusammen gebucht werden.

    Anmeldung in der Verwaltung der Volkshochschule, Rathaus, 1. Stock, Tel. (0 97 21) 51 54 44, Infos zu den Kursen unter www.vhs-schweinfurt.de

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!