• aktualisiert:

    BERGRHEINFELD

    Den Worten folgte ein Faustschlag

    Im Nachgang zur Kirchweih ist es in der Kreuzstraße in den frühen Morgenstunden des Dienstags zunächst zu einem Streit und danach zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter mehreren Personen gekommen.

    Vermutlich dürfte übermäßiger Alkoholgenuss seinen Teil zu der Auseinandersetzung beigetragen haben. Zwei Leichtverletzte wurden vom Rettungsdienst zu einer weiteren Abklärung ins Krankenhaus transportiert.

    Zwei 18-Jährige waren mit drei weiteren Personen etwa gleichen Alters in Streit geraten. Der Grund ist laut Polizei nicht bekannt. Nach einem Wortgefecht und einer Schubserei schlug schließlich eine Person auf eine andere mit der Faust ein. Dadurch stürzte diese ohnmächtig zu Boden.

    Beim Eintreffen der Polizei waren nur noch die Opfer vor Ort. Die drei Männer, vermutlich Brüder aus einer benachbarten Gemeinde, waren bereits verschwunden.

    Bei den Opfern wurden Alkoholwerte von 1,48 und 1,80 Promille gemessen. Gegen den Schläger, der noch zu ermitteln ist, wird wegen vorsätzlicher Körperverletzung ermittelt.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!