• aktualisiert:

    Grafenrheinfeld

    „Deppenmagnet“:Günter Grünwald gastiert in Grafenrheinfeld

    Mit seinem Programm „Deppenmagnet“ tritt Günter Grünwald am 9. Februar 2019 in der Grafenrheinfelder Kulturhalle auf.
    Mit seinem Programm „Deppenmagnet“ tritt Günter Grünwald am 9. Februar 2019 in der Grafenrheinfelder Kulturhalle auf. Foto: Reinhard Dorn

    Günter Grünwald gastiert mit seinem Programm „Deppenmagnet“ am 9. Februar 2019 um 19.30 Uhr in der Grafenrheinfelder Kulturhalle.

    Weiter heißt es in einer Pressemitteilung: "Ist das Kabarett? Ist das Comedy? Ist das ein Einbauschrank? Am Ende des Tages (um hier mal die blödeste Floskel des noch jungen Jahrtausends zu verwenden) ist mein neues Programm eine Mischung aus allem", lässt Günter Grünwald wissen.

    Grünwald fühlt sich eigentlich nach eigenem Bekunden dem Kabarett ebenso verpflichtet wie dem absurden Theater eines Jacques Sacques. Der habe im Jahre 1924, um der Enge seines südserbischen Heimatkaffs Popovic zu entfliehen, in seinem nordserbischen Wahlheimatkaff Czschischzpczc Theaterstücke ersonnen, die von der Politik gehasst und von der Bevölkerung verabscheut worden seien. Im Prinzip habe "den Dreck keine alte Sau" sehen wollen. "Na gut, wenn ich mir es recht überlege, fühle ich mich dem absurden Theater eines Jacques Sacques dann doch nicht verpflichtet", so Grünwald. "Aber dem Kabarett! Und der Comedy! Und dem Einbauschrank! Denn nur in dieser Trinität kann man Dinge von bleibendem Wert erschaffen."

    Falls dieser Info-Text zum Programm „Deppenmagnet“ nun verwirre,  solle man aber nicht verzagen. "Kaufen Sie eine Eintrittskarte, und dann setzen Sie sich ganz vorne hin und lassen sich verzaubern von zwei Stunden Kabarett, Comedy und Einbauschrank", rät Günter Grünwald.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!