• aktualisiert:

    GERNACH

    Der Lockruf des Gögerlesfests

    Gäste-Magnet Gögerles-Fest: Gesehen und aufgenommen auf dem Hof der Weilhöfers. Foto: Erhard Scholl

    Viele Gäste waren zu Besuch auf dem Hof der Weilhöfers, um die kulinarischen Angebote rund um Huhn und Ente beim „Gögerlesfest“ zu genießen.

    Aus einer reichhaltigen Speise- und Getränkekarte konnten die Besucherinnen und Besucher ihr Lieblingsgericht auswählen. Zudem gab es Kaffee und süße Köstlichkeiten, sodass alle zufriedengestellt waren, auch wenn man etwas Geduld hatte mitbringen müssen, weil der Andrang sehr groß war.

    Geboten wurden unter anderem halbe Hähnchen mit Pommes oder Kartoffelsalat, eine halbe Ente mit Blaukraut und Klöß oder Wirsching und Klöß, einschließlich Verdauungsschnaps, Geflügelburger mit Pommes, Wraps mit Hähnchenfleisch und Vieles mehr.

    Elke und Alban Weilhöfer waren über den großen Zuspruch sehr erfreut. Schließlich fand das „Gögerlesfest“ jetzt schon zum vierten Mal statt, und der Zuspruch war unverändert groß.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!