• aktualisiert:

    ALITZHEIM

    Der nächste Überholstreifen wird gebaut

    Für den Anbau des nächsten Überholfahrstreifens auf der Bundesstraße B 286 zwischen der Anschlussstelle Unterspiesheim und der Anschlussstelle Alitzheim ist es notwendig, die Bundesstraße 286 für den Verkehr komplett zu sperren. Diese Vollsperrung wird am Montag, 13. August, ab 6 Uhr eingerichtet. Sie endet voraussichtlich am Freitag, 7. Dezember, um 13 Uhr, teilt das Staatliche Bauamt Schweinfurt mit.

    Der Verkehr aus Richtung Schweinfurt wird an der Anschlussstelle Unterspiesheim von der Bundesstraße abgeleitet. Er folgt der Umleitung durch Unter- und Oberspiesheim, fährt in Herlheim auf die Kreisstraße SW 40 und weiter nach Alitzheim, wo er über die Staatsstraße 2272 wieder auf die B 286 auffahren kann.

    Der Verkehr aus Richtung Gerolzhofen muss bei der Anschlussstelle Alitzheim von der Bundesstraße abfahren und wird auf der Staatsstraße 2272 über Sulzheim und Grettstadt zur Kreisstraße SW 28 geführt, auf der er über Schwebheim wieder zurück auf die B 286 gelangt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (3)

      Kommentar Verfassen

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!