• aktualisiert:

    SCHWEBHEIM

    Detektive und Dartswerfer

    Mit insgesamt 25 Veranstaltungen lädt die Gemeinde Kinder und Jugendliche zum Ferienspaß ein. Claudia Gutermann von der Bücherei und die Vereine der Gemeinde setzen dabei auf Bewährtes, ebenso wie sie Neues ausprobieren. Von August bis September ist das Schwimmbad jeden Mittwoch ab 15 Uhr für „Spiel und Spaß“ geöffnet.

    Sportlich geht's bei den meisten Ferienspaßaktionen zu. So kann das Jugendschwimmabzeichen abgelegt und für das Deutsche Sportabzeichen trainiert werden. Ein Schnupperkurs im Tennisspielen wird angeboten, und die Älteren dürfen auf dem Main von Schonungen nach Schweinfurt im Viererkanu paddeln. Für fußballbegeisterte Jungen und Mädchen wird eine Fußballschule angeboten, in der Dribbeln, Kopfball und vieles mehr geübt werden können. Wer will kann auch das DFB-Fußballabzeichen in Gold, Silber oder Bronze ablegen. Aber auch bei der „Rollschuhdisco“ ist ein bisschen Sportlichkeit nicht verkehrt. Beim Dartturnier dagegen ist vor allem Treffsicherheit gefragt.

    „Spielen wie zu Omas Zeiten“ können die Kinder beim Ortsgeschichtlichen Arbeitskreis, und das Mehrgenerationenhaus lädt zum Spielen „Drinnen und draußen“ ein. Nach draußen locken auch die Naturfreunde die Kinder. Sie laden ein zu einer Wanderung auf verwunschenen Wegen, während der Arbeitskreis Arten- und Naturschutz den Blick auf die immer weniger werdenden nützlichen Insekten lenkt. Wem das noch nicht genug Bewegung im Freien war, der kann mit dem Jugendtreff„Yours“ zur Dorfrallye „Kreuz und quer durch Schwaam“ aufbrechen.

    Ihre kreative Seite können die Kinder beispielsweise beim Mainbogenaktionstag „Kunst und Kreativ ausleben, der heuer in Heidenfeld stattfindet. Ein letztes Mal in den Räumen der alten Bücherei sind sie eingeladen “Flatter, Flatter…Klick, Klick„ bunte Dekoartikel selbst zu gestalten. Alljährliche Publikumsmagneten der Ferienspaßaktionen sind der große SPD-Flohmarkt und der feuchtfröhliche Spaß mit der Feuerwehr.

    Gemeinsam mit der Kommunalen Jugendarbeit können die Kinder den „kleinen Waldschrat Geum“ auf seinen Abenteuern durch den Wald begleiten, oder mit dem Zaubrer ZaPPaloTT abtauchen. Schüler ab neun Jahre werden zu kleinen Agenten ausgebildet und begeben sich auf die „Jagd nach Mister X“.

    Die Programmhefte der Ferienspaßaktionen liegen in der Schule, der Gemeinde und der Bücherei aus.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!