• aktualisiert:

    Gerolzhofen

    Die große Politpromenade in der Allee

    „Wir müssen es schaffen, dass die Leute allgemein teilhaben an der Kommunalpolitik und sich nicht nur projektbezogen engagieren“, sagt die stellvertretende Vorsitzende des CSU-Ortsverbandes Gerolzhfoen, Maria Bauer. Erreicht werden soll dies unter anderem mit den nächsten beiden anstehenden Veranstaltungen. In beiden Fällen sollen sie zu dauerhaften Einrichtungen werden.

    Am Sonntag, 5. Mai, findet so von 14 bis 18 Uhr in der Östlichen Allee – zwischen dem Haupteingang zum Friedhof und dem Scherenbergturm – eine „Politpromenade“ zur Europawahl am 26. Mai statt. Neben „guten Gesprächen“ werden politische Informationen aus erster Hand angekündigt.

    Zugesagt haben unter anderem seitens der CSU-Mandatsträger Staatssekretär Gerhard Eck, Bundestagsabgeordnete Dr. Anja Weisgerber, Landtagsabgeordnete Barbara Becker, stellvertretende Landrätin Christine Bender, Landratskandidat Lothar Zachmann, die Bezirkstagsmitglieder Gerlinde Martin und Stefan Funk, sowie der Kandidat zur Europawahl, Christian Staat.

    An den Ständen mit den Themen Frankreich, Italien und Deutschland (Franken) gibt es Wein, Secco und Bier, dazu Bratwürste und Gerupften und außerdem Spezialitäten aus Italien und Frankreich. Die Stände werden konkret vom CSU-Ortsverband (Deutschland/Franken) sowie den Kreisverbänden Schweinfurt-Land der Frauen-Union (Frankreich) und der Jungen Union (Italien) besetzt. Vier Stunden sind  insgesamt für die „Politpromenade“ veranschlagt.

    Diese Veranstaltung mit den örtlichen Mandatsträgern "zum Anfassen" mit der Allee als schönem Ambiente soll nicht einmalig bleiben, sondern künftig jährlich stattfinden, um die Nähe zu den Politikern zu ermöglichen, betont Maria Bauer.

    „EU-Verordnung zum Plastikproblem: Kunststoffe im Nahrungskreislauf“ lautet der Titel eines Vortrags der CSU-nahen Hanns-Seidel-Stiftung, zu dem der CSU-Ortsverband ferner am Dienstag, 14. Mai, um 19.30 Uhr alle Interessierten ins  Pfarrer-Hersam-Haus in Gerolzhofen einlädt.

    Referent Wolfgang Aull ist Diplomingenieur (FH) der Kunststofftechnik. Er war einst Abfallberater des Landkreises Haßberge.

    Ziel des CSU-Ortsverbandes ist es laut Maria Bauer, künftig zweimal im Jahr Veranstaltungen der Hanns-Seidel-Stiftung in Gerolzhofen anzubieten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!