• aktualisiert:

    Niederwerrn

    Die gute Tat: Spende für den Kindergarten Oberwerrn

    Insgesamt 150 Euro konnten laut einer Pressemitteilung beim Losverkauf am letztjährigen Weihnachts- und Künstlermarkt in Oberwerrn erzielt werden. Der Gewinn kommt dem Kindergarten Oberwerrn zugute, der in Zukunft zwei zusätzliche Gruppen in den Räumlichkeiten des „Haus des Kindes“ betreuen wird. Obendrein gab es für die Kinder noch eine Tasche voller Sandspielzeug.

    Unzählige Standbetreiber erklärten sich bereit, Waren und Handarbeiten für die Aktion zu spenden. Von Schmuck über Laubsägearbeiten bis hin zum beliebten Glühwein war alles dabei. „Ich bin dankbar, dass so viele Standbetreiber mitgemacht und gespendet haben. Solche Aktionen bereichern unseren Weihnachts- und Künstlermarkt ungemein und machen ihn ein Stück weit attraktiver“ sagt Bürgermeisterin Bärmann.

    Bürgermeisterin Bettina Bärmann und Kindergartenleiterin Petra Schröder nutzten die Gelegenheit und begutachteten gemeinsam den Fortschritt der Bauarbeiten. Seit Dezember 2019 tut sich einiges auf der Baustelle in Oberwerrn. Ende letzten Jahres begannen die Rückbauarbeiten von Heizungsanlage, Heizkörper, Sanitäranlagen, Lampen und Elektroinstallationen. Auch der Öltank konnte bereits fachgerecht ausgebaut werden. Seit Anfang Januar haben die Abbruch- und Rohbauarbeiten begonnen. Derzeit wird der Heizraum verputzt damit zeitnah die neue Heizungsanlage eingebaut werden kann. Parallel beginnen die Elektroinstallationen sowie der Bau der neuen Treppenanlage.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Helmut Hickel

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!