• aktualisiert:

    Wasserlosen

    E-Ladestation vor dem Rathaus in Greßthal

     Wenngleich auch skeptische Überlegungen hinsichtlich der Errichtung einer E-Ladestation mit zwei Ladepunkten vor dem alten Rathaus in Greßthal geäußert wurden, entschied sich der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung des Jahres – bei einer Gegenstimme – für den Standort. Zu den Gesamtkosten in Höhe von 25 985 Euro kann mit 9242 Euro Förderung gerechnet werden, so dass der Gemeindeanteil etwa 16 740 Euro betragen wird.

    Ohne Gegenstimmen sich das Gremium für zwei Bauvorhaben, jeweils Einfamilienhäuser, in Schwemmelsbach aus und genehmigte auch die beantragten Befreiungen hinsichtlich Dachneigung, -form und -farbe sowie der Traufhöhen.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!