• aktualisiert:

    Zeuzleben

    Ehrennadel des Bistums für Burkard Pfeuffer

    Mit herzlichem Applaus dankten und beglückwünschten die Kirchenbesucher am Sonntag Kirchenpfleger Burkard Pfeuffer. Foto: Horst Bauer

    Mit herzlichem Applaus dankten und beglückwünschten die Kirchenbesucher am Sonntag Kirchenpfleger Burkard Pfeuffer. Pfarrer Michael Krammer hatte ihm zuvor die Ehrennadel des Bistums Würzburg angesteckt und die Urkunde, unterzeichnet von Bischof Franz Jung, überreicht. Mit dieser Ehrung würdigte man 30 Jahre ehrenamtlichen Dienst in der Pfarrei Zeuzleben. Wie das Mitglied der Kirchenverwaltung Marianne Gumprecht (rechts) bekanntgab, ist Pfeuffer in der dritten Wahlperiode als Kirchenpfleger aktiv. Er ist als Kommunionhelfer und im Lektoren- und Küsterdienst eingesetzt. Er begleitete als Helfer und Berater die Außen- und Innenrenovierung der Kirche und den Bau der Sakristei. Seit 2014 ist Pfeuffer auch der Ansprechpartner für die im Pfarrhaus untergebrachten Flüchtlinge und nimmt dort die Hausmeisterdienste wahr. Pfarrgemeinderatsmitglied Barbara Haupt übergab ein kleines Präsent. Es gratulierte auch Diakon Richard Friedrich (links).

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!