• aktualisiert:

    Lülsfeld / Schallfeld

    Ein Moment der Stille am Tag mit viel Trubel

    Die Kommunionkinder aus Lülsfeld und Schallfeld (von links): Felix Zinser, Rea Haubenreich, Alessia Lösch, Toni Lenhard, Rafael Ament, Finn Luca Johannes, Jon Liebrucks, Ari Liebrucks und Agnes Braum, Laura Landauer. Mit im Bild: Pfarrvikar Kai Söder und die Lülsfelder Ministranten. Foto: Matthias Wiener

    Erstmals gemeinsam zum Tisch des Herrn gingen heuer die Kommunionkinder aus Lülsfeld und Schallfeld. Unter dem Motto "Stille" gestaltete Pfarrvikar Kai Söder einen feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Allerheiligen.

    An einem Tag wie diesem, der für viele schon sehr früh begann, einen Moment der Stille zu finden, sei sicher nicht einfach, sagte Söder in seiner Ansprache. Schmunzelnd lud er alle zu einem wie früher üblichen dritten Gottesdienst ein, um zur Ruhe zu kommen, beschrieb den Kindern dann aber doch wie wichtig es sei, sich Momente der Stille zu gönnen, um mit Gott und mit sich selbst ins Reine kommen zu können.

    Für eine schöne, musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgte eine kleine Band, die sich aus Verwandten und Bekannten der Kinder zusammensetze. Die Kinder und Eltern wurden vor dem Gottesdienst von einer Blaskapelle mit Musikern beider Ortsteile vom Rathaus abgeholt und zur Kirche Allerheiligen begleitet.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (2)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!