• aktualisiert:

    Kolitzheim

    Ein Obstbaum für jedes Anwesen in Kolitzheim

    Im Rahmen der Dorferneuerung in Kolitzheim wurde eine Obstbaumaktion initiiert: jedes Anwesen im Dorf erhält einen Obstbaum im Wert von circa 30 Euro. Diese Maßnahme wird vom Amt für ländliche Entwicklung nur im Altortbereich gefördert. 42 Prozent der Kosten übernimmt die Gemeinde, 58 Prozent die Teilnehmergemeinschaft der Dorferneuerung, so die Vereinbarung. Daher würden rund 2000 Euro nach aktuellem Stand für die Gemeinde als Zuschuss zu dieser Aktion anfallen. Dieser Beteiligung stimmte der Gemeinderat einstimmig zu. In den Siedlungsbereichen, außerhalb des Dorferneuerungsgebietes, wird diese Aktion durch die Sitzungsgelder der Vorstandsmitglieder der Dorferneuerung finanziert.

    Auch die Termine der Bürgerversammlungen für das kommende Jahr wurden festgelegt: 14. Januar Oberspiesheim, 17. Januar Herlheim, 24 Januar Gernach, 28. Januar Stammheim, 31. Januar Unterspiesheim,7. Februar Kolitzheim, 11. Februar Zeilitzheim, 13. Februar Lindach.

    Nur Formsache unter dem Tagesordnungspunkt "Flurneuordnung Unterspiesheim war der Beschluss zur "Vereinbarung über die Übernahme der im Flurneuordnungsverfahren neu geschaffenen öffentlichen und gemeinschaftlichen Anlagen". Hinter diesem Titel verbirgt sich, dass die neu geschaffenen öffentlichen Wege und Grünstreifen ins Eigentum der Gemeinde übergehen und dass die Gemeinde den Unterhalt übernimmt. Die einzelnen Wege und Pufferstreifen sind in der Vereinbarung aufgeführt – eine lange Liste. Der Bürgermeister informiert, dass der Unterhaltsaufwand für diese Anlagen vom Bayerischen Staat durch einmalige Zuwendung abgelöst werden soll, allerdings stehen die Details hierzu noch nicht fest, da es noch Abstimmungsbedarf zwischen den Ministerien gibt. Mit einer Gegenstimme wird dem Beschlussvorschlag des Bürgermeisters zugestimmt.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!