• aktualisiert:

    Gerolzhofen

    Eine Hitparade der Kirchenlieder

    Das Licht- und Sound-Projekt „Highway to Heaven“, das am Freitag, 25. Oktober um 20, 21 und 22 Uhr gleich dreimal nacheinander in der Stadtpfarrkirche angeboten wird, ist ein Programmteil des musikalischen Kirchenprojekts „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“. Foto: Klaus Vogt

    In den vergangenen Jahren gab es bereits mehrere, ganz unterschiedliche Projekte in der Gerolzhöfer Stadtpfarrkirche, etwa zu den Themen "unbezahlbar“, "Angst", "Sehnsucht", "Rollen" oder zuletzt "Türen".

    Erstmals lädt die Katholische. Pfarrgemeinde Gerolzhofen nun zu einem musikalischen Kirchenprojekt ein. Es trägt den Titel: „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“. Über vier Wochen hinweg dreht sich (fast) alles um die Musik. Angeboten werden mehrere Konzerte, besonders gestaltete Gottesdienste, Aktionen zum Mitmachen, ein Filmabend sowie wöchentlich wechselnde Impulse zum Thema in der Stadtpfarrkirche.

    Bereits das Eröffnungswochenende hat einiges zu bieten:  Als besonderes „Pre Opening“ fungiert das meditative Nachtgebet „Der Seele Ruh“ am Freitag, 27. September, um 21 Uhr in der Johanniskapelle, das sich mit dem Psalm 150 beschäftigt. Zum offiziellen Projektstart am Samstag, 28. September, um 19 Uhr lädt „Das Quartett“ unter Leitung von Ida Müller zu einem Benefizkonzert mit dem Titel „Meilensteine des Lebens“ ebenfalls in die Johanniskapelle ein. Die zugehörigen Texte liefert Pfarrer Stefan Mai. Der Reinerlös geht an den Förderverein der Geomed-Klinik.

    Erntedank

    Am Sonntag, 29.September, wird der Festgottesdienst um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche zum Erntedank mitgestaltet vom Kirchenchor Argenbühl-Eisenharz. Gedankt wird diesmal vor allem für die Musik: „Thank You for the Music“. Die Gottesdienstbesucher sind dabei eingeladen, ihre Note, ihren Ton auf einem überdimensionalen Notenliniensystem im Mittelgang der Stadtpfarrkirche anzubringen. Kantor Karl-Heinz Sauer wird daraus ein Orgelstück komponieren, das am Sonntag, 20. Oktober, unter dem Motto „So klingt unsere Gemeinde“ zu Gehör gebracht wird.
    Für den Sonntagnachmittag, 16 Uhr hat der Katholische Frauenbund die Liedermacherin Stefanie Schwab ins Pfarrer-Hersam-Haus eingeladen. Ihr Konzert steht unter der Überschrift „Lieder für den Lebensweg“.

    Herzliche Einladung ergeht auch zur Teilnahme an der Sternwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft „Sankt Franziskus am Steigerwald“ am Donnerstag, 3. Oktobe,r unter dem Titel „Franziskus, ein Spielmann Gottes“. Von Gerolzhofen, Oberschwarzach und Schallfeld laufen die Wallfahrer zur Franziskusstatue oberhalb von Wiebelsberg, wo um 14 Uhr eine Andacht gehalten wird. Die Teilnehmer an der Familienwallfahrt starten um 13.15 Uhr am Parkplatz am Ortseingang von Wiebelsberg. Den Abschluss der Wallfahrt bildet ein gemütliches Beisammensein am Sportheim des FC Wiebelsberg.

    Jugendliche Musikerinnen und Musiker gestalten den Vorabendgottesdienst am Samstag, 5. Oktober, mit und spielen am Sonntag, 20. Oktober nach dem Gottesdienst zur Begegnung beim Frühschoppen auf, zu dem der Pfarrgemeinderat einlädt.

    Ökumenische Kinderkirche

    Der Sonntag, 6. Oktober, steht ganz im Zeichen des Patroziniums der Stadtpfarrkirche:
    Den Gottesdienst zum Rosenkranzfest gestaltet der Kirchenchor mit. Die Ökumenische Kinderkirche lädt um 11 Uhr in die Erlöserkirche ein, wo ein Gottesdienst zum Thema „Du bist ein Ton in Gottes Melodie“ gestaltet wird. Um 19 Uhr gibt es zum Abschluss des Patroziniums ein festliches Konzert mit dem „Duettino Concertante“ in der Stadtpfarrkirche.

    Am Freitag, 11. Oktober, um 19.30 Uhr wird im Pfarrer-Hersam-Haus der schwedische Film „Wie im Himmel“ gezeigt. Auch für das leibliche Wohl wird dabei gesorgt sein. Im 10-Uhr-Gottesdienst am Sonntag, 13. Oktober steht der Tanz im Mittelpunkt: Die Line-Dance-Gruppe wird diesen Gottesdienst zu einem besonderen Ereignis machen.

    Zu einer Musik-Meditation unter der Überschrift „Aus dem Herzen singen“ laden am Donnerstag, 17. Oktober, um 19.30 Uhr Ute Höfner und Ida Müller in die Johanniskapelle ein. Bei Circlesongs, Improvisationen, Atemübungen und Körperwahrnehmungen wird die Freude am Klang im Mittelpunkt stehen. Zu dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung (bis Montag, 14. Oktober) erwünscht unter Tel. 09382-8638 oder info@ute-hoefner.de .

    Zwei besondere Highlights stehen schließlich noch auf dem Programm: Zum einen mit dem Jahreskonzert von „Popchor´n“ am Samstag, 19.10. um 19.30 Uhr im Pfarrer-Hersam-Haus, bei dem Rock- und Pop-Giganten zur Aufführung kommen. Zum anderen mit dem Licht- und Sound-Projekt „Highway to Heaven“, das am Freitag, 25. Oktober um 20, 21 und 22 Uhr gleich dreimal nacheinander in der Stadtpfarrkirche besucht werden kann.

    Lieblings-Kirchenlieder

    Den Abschluss des Kirchenprojekts bildet am Sonntag, 27. Oktober, ein „Top 5 – Gottesdienst“: In den nächsten Wochen stehen in der Stadtpfarrkirche und im Wohnstift zwei Boxen bereit, in die man den Titel seines Lieblings-Kirchenlieds einwerfen kann. Die fünf meistgenannten Lieder werden dann in diesen besonderen Gottesdienst eingebaut.

    Auf rege Beteiligung am Kirchenprojekt hoffen der Pfarrgemeinderat und das Projektteam mit Annette Mößlein, Carmen Wächter, Claudia Heilmann und Pastoralreferent Josef Pohli. Karten mit allen Terminen liegen unter anderem in der Stadtpfarrkirche aus.

    Bearbeitet von Norbert Finster

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (1)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!