• aktualisiert:

    SULZHEIM

    Eine Lampe für Solarstrom

    Die Kinder präsentieren stolz, was sie in der Wissenswerkstatt Schweinfurt gebaut haben. Foto: Manuel Nöller

    Wäre es nicht praktisch, wenn man sich für nachts etwas Sonnenlicht speichern könnte? Wie man tatsächlich mit Solarzellen Strom erzeugen und diesen dann speichern kann, erfuhren die Ferienspaßkinder der Gemeinde Sulzheim jetzt in der Wissenswerkstatt Schweinfurt. Unter professioneller Anleitung löteten sie eine Schaltung, die mit einer Solarzelle tagsüber einen Akku auflädt, der dann im Dunkeln LED leuchten lassen kann. Das Ganze wurde dann in ein Gurkenglas verpackt, das nachts nun für eine stimmungsvolle Beleuchtung sorgt. Die kleineren Kinder unter zehn Jahren experimentierten an einem anderen Projekt: Nach geduldigem Sägen, Schleifen, Löten, Bohren, Malen und Kleben entstand ein kleiner blinkender LED-Roboter. Nach getaner Arbeit lud die Gemeinde Sulzheim die Kinder noch auf ein Eis ein, bevor es wieder mit dem Bus nach Hause ging.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!