• aktualisiert:

    UNTERSPIESHEIM

    Erlebnisreicher Ausflug der Senioren ins fränkische Seenland

    Erinnerungsfoto: die Gruppe der Senioren stellt sich am großen Brombachsee dem Fotografen Foto: Erhard Scholl

    So groß war das Interesse am gemeinsamen Seniorenausflug der Seniorenkreise aus den drei Ortschaften Unterspiesheim, Oberspiesheim und Gernach, dass der Bus nicht für alle Ausflügler ausreichte, weil noch einige „Überraschungsgäste“ mitfahren wollten. So mussten in Gerolzhofen alle in einen größeren Bus umsteigen. Betty Scheuring hatte den Ausflug an das Erholungsgebiet Brombachsee hauptsächlich organisiert. Mit Liedern, Informationen über die Sehenswürdigkeiten am Rande der Fahrtstrecke und manchen Witz, beigesteuert von Hugo Hetterich und Betty Scheuring, verging die Fahrt an den Brombachsee wie im Flug. Nach dem Mittagessen startete die Besichtigungsfahrt mit dem Bus rund um die Seen. Gästeführer Hans-Josef Ermer stellte kurzweilig die Entstehungsgeschichte des Erholungsgebietes „Fränkisches Seenland“ und seine Vorzüge dar. Der Bau des Fränkischen Seenlandes wurde 1970 vom Landtag beschlossen. Rund 450 Millionen Euro wurden für den Bau investiert. Die sieben Seen bieten eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten am und im Wasser. An Bord der „MS Brombachsee“ genossen alle den kühlen Windhauch bei der etwa 90-minütigen Rundfahrt auf dem großen Brombachsee. Pfarrer Silverius Mwingira, der Pfarrer Thomas Amrehn derzeit vertritt, bedankte sich bei der Heimfahrt für die Einladung.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!