• aktualisiert:

    SULZHEIM

    Erz-Abbau in der Region

    Zum „Tag des Geotops“ findet am Freitag, 14. September, um 19 Uhr im Gipsinformationszentrum in Sulzheim ein geologisch-geschichtlicher Vortrag unter dem Titel „Keuper-Eisen – Erzvorkommen im Vorland des Haßberg- und Steigerwaldtraufes“ statt. Der Referent Mark Werner aus Sand a. Main berichtet, wo und wann man einst in der hiesigen Gegend Erze fand und gewann – angefangen bei den Kelten, über die Krise des 14. Jahrhunderts bis zu den Misserfolgen der Neuzeit. Der Heimatforscher zeigt, wo sich heutzutage noch Spuren der Erzgewinnung in der Landschaft und Sprache finden. Ebenso geht Werner auf die Bedeutung für den Burgenbau der Region in der Vergangenheit ein. Ergänzt wird der interessante heimatkundliche Vortrag durch eine Präsentation verschiedener Bodenfunde an Roteisensteinkonkretionen und Schlackenresten aus der Gegend. Der Vortrag ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!