• aktualisiert:

    Hambach

    Fasching 2020 wirft sein Konfetti voraus

    Beim Narrenvolk ist es ein Jubiläum: Im 44. Gründungsjahr traf sich der Hambacher Carnevalsverein (HCV) zur Mitgliederversammlung. Erster Präsident Peter Halbig hatte, nach Totengedenken und obligatorischem Verlesen des Protokolls, nur Positives von der vergangenen Session zu berichten: "Alle vier Sitzungen waren wieder ausverkauft, ja, es gab einen richtigen Run auf die Karten und es gab eine lange Warteliste." Schatzmeisterin Katja Zillmer berichtete von geordneten finanziellen Verhältnissen.

    Nach der Fronleichnamsprozession am Sonntag, 23. Juni, lädt der HCV zum Frühschoppen ein, zusammen mit dem Musikverein ins Gasthaus Hühnernest. Im November ist eine 70er-Party in der Hambacher Turnhalle geplant. Ansonsten ist nach dem Fasching vor dem Fasching: Im Februar steht eine Fahrt nach Gelsenkirchen auf dem Programm, wo natürlich eine Fastnachtssitzung besucht wird. Die Sitzungstermine 2020 stehen laut Programmdirektor Sven Zillmer ebenfalls fest: die HCV-Rakete steigt wieder am 17., 18., 24. und 25. Januar. Zum Abschluss gab es ein Dankeschön des Präsidenten an alle Aktiven: man wolle weiterhin so hervorragend zusammenarbeiten, als große Familie.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!