• aktualisiert:

    Theilheim

    Faschingsabend beim TSV

    Die Gruppe Dancemoves hatte den letzten Auftritt des Abends. Foto: Otto Friedrich

    Nach einem Jahr Pause hatte der TSV Theilheim wieder zu einem Faschingsabend eingeladen. Im vollbesetzten Sportheim brachten die Büttenredner und Tanzgruppen die Narrenschar in beste Stimmung. Als erster stieg Nachwuchstalent Stefan Preger in die Bütt. Er beschrieb den Alltag als pubertierender Teenager.

    Peter Seufert gab seine Erfahrungen als Sportheimwirt zum Besten und erheiterte damit das Publikum. Ein Highlight waren die Gardemädchen aus Hergolshausen. Das Publikum applaudierte und forderte sie zu einer Zugabe auf.

    Sebastian Heinrich ging zweimal in die Bütt: zuerst mit selbst gereimten Versen, dann berichtete er aus seinem Alltag als gestresster Ehemann. Allroundtalent Timo Köhler spielte sich selbst. Er erzählte von den vielfältigen Aufgaben eines Vaters von Zwillingen. 

    Zum Abschluss des stimmungsvollen Abends stellte die Gruppe Dancemoves mit ihren Tanzeinlagen ihr Können unter Beweis. Durch das lustige Faschingsprogramm führte Ernst Ums.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!