• aktualisiert:

    Schweinfurt

    Fehlende Fahrerlaubnis für Anhänger festgestellt

    Am Mittwoch, gegen 21.35 Uhr, fuhr ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Schweinfurt mit seinem Gespann, bestehend aus einem Pkw und einem Anhänger, im Schweinfurter Stadtgebiet auf der Europa-Allee. Bei einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer zwar im Besitz einer Fahrerlaubnisklasse B war, diese jedoch nicht ausreichend war, um das Gespann zu führen, heißt es im Polizeibericht.

    Die Fahrzeugkombination wies eine Gesamtmasse von mehr als 3500 Kilo auf, somit wäre eine Fahrerlaubnis der Klasse BE von Nöten gewesen. Der Fahrer musste seinen Anhänger abhängen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

    Bearbeitet von Lena Berger

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!