• aktualisiert:

    SCHWEINFURT

    Führungen zur Weihnachtszeit

    „Schöppeln, schlecken, schmecken“ können Gäste am Freitag, 13. Dezember, bei der Leckerschmeckertour. Foto: Tourist-Information

    Der Nachtwächter dreht seine Runden durch die Stadt

    In der Vorweihnachtszeit dreht der Nachtwächter Schweinfurts öfter seine Runden durch die Stadt. In Tracht und Hellebarde läuft er durch das Schweinfurt im 19. Jahrhundert. Auf dem Weg durch die romantischen Gassen und entlang der alten Stadtmauern erzählt er Anekdoten und Geschichten aus der Zeit als Schweinfurt seine Reichsunmittelbarkeit verlor und bayrisch wurde. Die Führungen finden jeweils donnerstags, 5., 12. und 19. Dezember, um 19. Uhr statt.

    Schrotturm und Altstadt gewähren Einblick in das frühere Stadtbild

    Am Montag, 2. Dezember, und am Mittwoch, 18. Dezember, findet die Führung „Weihnachtliche Altstadtführung mit Schrotturmbesichtigung“ statt. Die Gästeführer führen durch die liebevoll restaurierten Gassen und Gebäude rund um das Rathaus und den Marktplatz und gewähren einen Einblick in das ehemalige Stadtbild Schweinfurts. Vor der festlichen Kulisse des historischen Rathauses bietet der Schweinfurter Weihnachtsmarkt eine vorweihnachtliche Stimmung. Eines der Wahrzeichen ist der Schrotturm im Zentrum der Stadt. Dieses historische Gebäude aus dem Jahr 1611 ist gleichzeitig auch Industriedenkmal und kann von außen und innen besichtigt werden. Eine Besteigung des Turmes mit der Gästeführerin Bettina Geiger wird mit einem herrlichen Rundblick über Höfe und Dächer der Stadt bis ins Schweinfurter Umland belohnt. Die Führungen starten jeweils um 16 Uhr.

    Kulinarischen Wandel versuchen

    „Schöppeln, schlecken, schmecken“ können die Gäste am Freitag, 13. Dezember, auf der Schweinfurter Leckerschmeckertour. Frau Warmuth erzählt bei ihrem kulinarischen Rundgang durch die Altstadt unter anderem von den Veränderungen der Stadt und den kulinarischen Wandel. Zur Stärkung gibt es fränkische Bratwurst, Lebkuchen und Wein. Die Genuss- und Wissensführung startet um 16 Uhr.

    Glanzvolle Kirche zur Weihnachtszeit

    Am Freitag, 27. Dezember, führt Gertrud Hofmann durch die weihnachtliche Heilig-Geist-Kirche. Die Katholische Dekanatskirche wurde vor etwa 100 Jahren von dem Würzburger Architekten Leipold erbaut. Bei dieser Führung erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über diese glanzvolle Kirche im neuromanischen Stil. Erläutert werden unter anderem Werke von Heinrich Söller. Die Führung startet um 15 Uhr.

    Karten: Vorverkauf in der Tourist-Information Schweinfurt 360°, Tel. (0 97 21) 51 36 00. Der jeweilige Treffpunkt wird dort bekannt gegeben. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

    Bearbeitet von Dorothea Fischer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!