• aktualisiert:

    Untereuerheim

    Fußwallfahrt zur "Schmerzhaften Muttergottes"

    Die Untereuerheimer Kirchengemeinde St. Gallus unternimmt am 7. September um 6.30 Uhr ihre traditionelle Fußwallfahrt zur "Schmerzhaften Muttergottes" nach Dettelbach, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Der Weg führt über Oberspiesheim, Herlheim, Zeilitzheim und Obervolkach zunächst nach Volkach samt Mittagsrast. Ankunft in Dettelbach ist gegen 16.45 Uhr.

    Auf der Wegstrecke wird in diesem Jahr aus Hape Kerkelings Buch „Der Junge muss an die frische Luft“ gelesen. Und zwischen den Gebeten begleitet die Blaskapelle Richard Müller die Lieder. An beiden Tagen begleitet die Teilnehmer außerdem der Gemeindebus und nimmt gegebenenfalls "Fußkranke" auf. Um 17.30 fährt ein Bus die Wallfahrer, die nicht in Dettelbach übernachten, nach Untereuerheim zurück.

    Für diejenigen, die nicht mitlaufen können oder nur ein Teilstück wallen möchten, fährt am Sonntag, 8. September, um 6.30 Uhr am Gasthaus „Stern“ ein Bus zum Wallfahrergottesdienst um 7.45 Uhr in Dettelbach. Bitte unbedingt bis zum 20. August anmelden. Die einfache Fahrt kostet sieben Euro, Hin- und Rückfahrt kosten neun Euro. Anmelden bitte ab sofort bei Beate Huppmann, Tel.: (09729) 447, oder bei Schubert Elfriede, Tel.: (09729) 9079745.

    Am Sonntag nach dem Gottesdienst treten die Wallfahrer den knapp 40 Kilometer langen Rückweg an. Am Sonntagabend, gegen 19.45 Uhr, werden die Wallfahrer von ihren Familien und Freunden in der Waldstraße erwartet, sie werden dann mit einer Lichterprozession in die Pfarrkirche begleitet.

    Bearbeitet von Wolfgang Hüßner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!