• aktualisiert:

    Schweinfurt

    GALA der Schweinfurter Autorengruppe SAG

    Die Veranstaltung findet am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr in der Disharmonie statt.
    Die Veranstaltung findet am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr in der Disharmonie statt. Foto: Werner Bonengel

    Die Lesungen der Schweinfurter Autorengruppe SAG sind Unikate, besonders die jährliche Gala in der Disharmonie, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Autorinnen und Autoren der Gruppe haben ihre neuesten Texte mitgebracht, die sie zum Thema „So oder so ist das Leben“ geschaffen haben. Sie zeigen, im Stehen oder im Sitzen, was gute Literatur leisten kann. Das machen sie im Wechselspiel mit Moderatorin Johanna Bonengel, mit Mad Bob am Klavier und der Chansonnette Elke Neugebauer. So entsteht ein musikalisches Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem literarischen Abend laut Mitteilung alles drin ist, was das Leben ausmacht: Sehnsüchte, Leichtigkeit, Tiefe, Schmerz, kleine und große Lebensgeschichten.

    Aus der SAG-Gruppe werden lesen: Renate Eckert, Joachim Engel, Günter Hein, Peter Hub, Anika Peter, Anna-Paula Steiner, Linde Unrein und Hanns Peter Zwißler. Die Veranstaltung findet am Freitag, 22. November, um 19.30 Uhr in der Disharmonie statt. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Disharmonie zum Preis von zehn Euro (ermäßigt acht Euro), an der Abendkasse für 13 Euro.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Schweinfurt-Newsletter!

    Bearbeitet von Lena Bayer

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!