• aktualisiert:

    Bergrheinfeld

    Gartenbauverein ehrte seine Jubilare

    Ehrungen gab es beim Verein für Gartenbau und Landespflege Bergrheinfeld für langjährige Mitgliedschaft. Im Bild die Jubilare mit (von links) Kreisvorsitzendem Frank Bauer, Rudolf Renner, Vorsitzendem Stefan Füßer, Karl Heinz Fenn, Karin Bär-Fenn, Erich Wahler, Burkard Popp, Bürgermeister Ulrich Werner und Winfried Mauder. Foto: Horst Fröhling

    Die Ehrung langjähriger verdienter Mitglieder stand im Mittelpunkt des Ehrenabends des Vereins für Gartenbau- und Landespflege im Zehntkeller. Bürgermeister Ulrich Werner freute sich, dass der Verein weiter aktiv ist und dankte für dessen Engagement im Ort. Gartenbau und Landespflege habe auch heute noch eine große Bedeutung.

    Kreisvorsitzender Frank Bauer pries die Vorzüge eines Gartenbauvereins. In der Gartenarbeit finde man einen Ausgleich zum Alltag, könne Kraft für die vielen täglichen Arbeiten schöpfen. Besonders für junge Familien sei dies wichtig, denn Kinder erfahren in Natur und Garten eine Welt mit fühlbaren Erlebnissen.

    Vorsitzender Stefan Füßer dankte den Jubilaren für deren langjährige Treue zum Verein mit Urkunde und Geschenk. Burkard Popp und Josef Wahler halten dem Verein seit 60 Jahren die Treue. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Rudolf Amrhein, Adolf Banz und Rudolf Renner geehrt. Karin Bär-Fenn, Karl Heinz Fenn, Winfried Hoch, Winfried Mauder, Erich Wahler und Hans Hubert Rottmann sind seit 25 Jahren beim Verein.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!