• aktualisiert:

    WASSERLOSEN

    Gegenstand flog gegen die Windschutzscheibe

    Ein unbekannter Gegenstand krachte am Sonntagnachmittag auf der A7 Richtung Fulda gegen die Windschutzscheibe eines Audi A6. Beim Durchfahren der Autobahnüberführung der Kreisstraße zwischen Schwemmelsbach und Greßthal flog ein Gegenstand auf die Windschutzscheibe und verursachte ein etwa fünf Zentimeter großes Loch. Ob der Gegenstand von einem anderen Pkw von der Fahrbahn hochgeschleudert wurde oder von der Brücke geworfen wurde, konnte nicht geklärt werden. Das Auto wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Die Verkehrspolizei bittet um Hinweise unter Tel. (0 97 22) 94 44-0.

    Bearbeitet von Horst Breunig

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!