• aktualisiert:

    Gochsheim

    Gochsheim: Vier Verletzte bei Unfall mit Krankentransporter

    Am Freitagabend ereignete sich laut Polizeibericht in Gochsheim ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Krankentransportfahrzeug. Hierbei wurden vier Personen verletzt und es entstand ein Schaden von schätzungsweise 28.000 Euro.

    Gegen 22:30 Uhr befuhr der 25-jährige Fahrer eines Jaguar CC9 die Uhlandstraße in Richtung Schweinfurter Straße. An der Kreuzung Sennfelder Straße kam in diesem Moment von rechts ein Krankentransportwagen angefahren. Der 25-Jährige übersah offenbar das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug und fuhr in die Kreuzung ein, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrer des Jaguars sowie sein 23-jähriger Beifahrer mussten aufgrund des Verdachts von Wirbelsäulenverletzungen durch die Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Das Dach und die Türen des Autos wurden hierzu aufgeschnitten. Beide wurden anschließend in ein Schweinfurter Krankenhaus gebracht. Auch zwei Insassen des Krankentransportwagens wurden leicht verletzt und kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden wird insgesamt mit 28.000 Euro beziffert.

    Gegen den 25-jährigen Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

    Bearbeitet von Ralf Zimmermann

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!