• aktualisiert:

    GOCHSHEIM

    Gochsheim präsentierte sich auf der Gartenschau

    Zur Erinnerung an die erfolgreichen Tage auf der Gartenschau stellten sich die Vertreter der Vereine zusammen mit dem Vo... Foto: Heinz Müller

    Von positiven Erfahrungen auf der Landesgartenschau in Würzburg berichten die Gochsheimer Vereine. Mit einem großen Aufgebot, dem „Verein für Gartenbau und Landespflege“, „Kräuter, Kraut und Rüben“, Musikverein, Volkstrachtenverein und den aktuellen Planpaaren war man bestens akustisch und optisch drei Tage vertreten. Für die fachlich interessierten Besucher der Gartenschau boten die Gochsheimer mit dem Motto „Alles Gemüse“ genau den aktuellen Wissensbedarf, heißt es in einer Pressemitteilung.

    Mit einem Gemüsemarktstand, so wie er früher am Würzburger „Grünen Markt“ anzutreffen war, informierte man über alte (fast vergessene) Wurzelgemüse, deren Anbau und dem Genusswert in der modernen Küche.

    Verschiedene vegetarische Brotaufstriche aus der aktuellen Saison sowie die bekannten Gochsheimer „Kümmerli“ als Konserve aus der neuen Ernte wurden allen Standbesuchern zum Probieren angeboten. Für die Kinder boten die Vereine die Aktion „Kinder – pflanzen Pflanzenkinder“ an, Gemüse- und Salatpflanzen durften sich die Kleinen unter Anleitung in Töpfe pflanzen, um sie dann mit nach Hause zu nehmen.

    Wenn man am Ausstellungspavillon der Gochsheimer den Besuch und Betrieb sowie das Interesse der Besucher an den drei Tagen ihrer Anwesenheit als Maßstab für Erfolg nehmen muss, so war es eine gelungene Werbung für den Gartenbau schlechthin und auch für die Gemeinde Gochsheim mit ihren engagierten Vereinen, so das Resümee der Veranstalter.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!